Veranstaltungen

Grüner Ali Zant einziger Vertreter der Stadt beim Nordgautag in Schwandorf

Grünen-Stadtrat Ali Zant war der einzige offizielle Vertreter der Stadt Weiden beim Festzug zum Ende des 43. Nordgautages in Schwandorf. Der Nordgautag fand diesmal zeitgleich mit dem Weidener Bürgerfest statt, was bisher noch nie der Fall war. Ali hat es dennoch geschafft, den Nordgautag in seinen gut gefüllten Terminkalender einzubauen, ohne darüber einen Tag des Weidener Bürgerfestes zu versäumen. Klasse, Ali!

Weiterlesen »

Anna Begleitung Karl

Erneuerbare Energien: Stadt soll noch einmal alle Möglichkeiten prüfen

Anna Schwamberger, Grünen-Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Tirschenreuth, ist seit Pfingstmontag unterwegs durch die nördliche Oberpfalz. Ein Stück Weges begleitet sie unser Fraktionssprecher Karl Bärnklau. In einem Gespräch mit Weidens Bürgermeister Lothar Höher geht es in erster Linie um das Thema Energie.

Weiterlesen »

Zünftig war´s beim Burschenverein!

Das ganze Wochenende schon feiert der Burschenverein Rothenstadt sein 125-jähriges Bestehen. Am Festzug heute nachmittag und dem anschließenden Festbetrieb haben auch unsere beiden Stadträte Karl Bärnklau und Ali Zant teilgenommen. „Tolle Party“, sagt Ali Zant und stellt fest, dass die Menschen nach zwei Corona-Jahren ausgehungert seien nach etwas Spaß und guter Laune.

Weiterlesen »

Bittere Erkenntnis: Die Bestie ist im Menschen angelegt

Staatsministerin Claudia Roth spricht beim 77. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Flossenbürg von der Bestie, die im Menschen angelegt ist. Es sei die bittere Erkenntnis aus den Gräueltaten der NS-Diktatur, „dass Mensch und Bestie nicht von einander zu trennen sind“.

Weiterlesen »

Nein zum Krieg: Für friedliche Lösungen der Konflikte in der Welt

Stadtratsfraktion und Kreisverband waren beim Weidener Ostermarsch 2022 vertreten. Fraktionssprecher Karl Bärnklau sagt: „Wir unterstützen alle Bemühungen zu friedlichen Lösungen der Konflikte in der Welt. Dezentrale regenerative Energieversorgung und Klimaschutz sind aktive Beiträge einer proaktiven nichtmilitärischen Friedenspolitik.“

Weiterlesen »

„Gewalt und Abschreckung sind kein geeignetes Mittel, um Frieden zu schaffen“

„Nun muss die Welt solidarisch zusammenstehen und Russland an den Verhandlungstisch zurückfordern“, sagt Fraktionssprecher Karl Bärnklau vor wenigen Stunden bei einer großen Friedenskundgebung auf dem Macerata-Platz. Ein breites Bündnis von Bürger*innen und Organisationen demonstriert Solidarität mit den Menschen in der Ukraine.

Weiterlesen »